Herren 2018/2019

 

Von links nach rechts – oben nach unten:

Max v. Schönfeldt (Abteilungsleiter), Stephan Bühne, Georg Starz, Raphael Tiedeken, Stephan Brandl, Marko Barnjak, Patrick Armbrust, Mladen Baksa (Trainer) 

Lasse Kessler, Nico Hinterreiter, Dominik Feht, Felix Schmid, Christian Feht, Andreas Spindler, Thomas Stein, Markus Goldbach

Trainer: Raghvindra Hilsenbeck

Training:
Dienstag: 20:30 Uhr - 22:00 Uhr Realschulhalle Neusäß
Donnerstag: 20:30 Uhr - 22:00 Uhr Realschulhalle Neusäß (Sommer)
Donnerstag: 20:30 Uhr - 22:00 Uhr Gymnasium Neusäß (Winter)

Herren I gewinnen Derby gegen 1871 Augsburg II deutlich

Am 17.11.2018 stand das Heimspiel gegen die alten Rivalen aus 1871 Augsburg II an. Die Neusässer Jungs waren nach ihrem spielfreien Wochenende heiß und top motiviert. Die Schmuttertaler wollten dem Gegner keine Punkte abgeben und weiterhin ungeschlagen die Saison fortsetzen. Von Beginn an dominierte die junge Mannschaft das Spiel und stand hinten sicher. Nach vorne wurde clever, effektiv und schnell gespielt, so führte man bereits nach zehn Minuten mit 7:1. Mit einer verdienten Führung von 18:8 traten die Neusässer dann den Weg in die Kabine an.
Es galt nun in Hälfte 2 die Führung weiter auszubauen und die zwei Punkte zu sichern. Jeder zeigte sich von seiner besten Seite und so gelang es dem Gegner auch im weiteren Spielverlauf nicht, den Rückstand aufzuholen. Am Ende gewannen die Neusässer verdient hoch mit 41:17 und stehen damit weiterhin an der Tabellenspitze.

Es spielten: Christoph Hermann (15), Michael Korn (8), Dominik Feht (6), Thomas Stein (4), Felix Schmid (3), Nico Hinterreiter (2), Christian Strecker (1), Marko Barnjak (1), Georg Starz (1), Marcel Seibold, Markus Goldbach, Markus Liehr, Lasse Kessler
 

Herren I siegen gegen Tabellenführer

Am Samstag, den 03.11.2018, traf der TSV Neusäß auf den Tabellenführer TSV Bobingen II in heimischer Halle. Wegen einer holprigen Anfangsphase konnten sich die Schwarz-Roten erst ab der 20. Minute absetzen. Zur Halbzeit führte man in diesem besonders körperlich geprägten Spiel bereits mit 16:8. Nach der Pause starteten beide Teams gleich gut in die 2. Hälfte. Die Neusässer erlaubten sich jedoch einige Fehler in der Abwehr sowie im Angriff, weshalb das Endergebnis letzendlich nur 29:20 für die Heimannschaft lautet.

Es spielten: Christoph Hermann (8), Stephan Bühne (5), Dominik Feht (3), Felix Schmid (3), Thomas Stein (3), Marcel Seibold (2), Christian Hofmann (2), Georg Starz (2), Raphael Tiedeken (1), Christian Strecker, Nico Hinterreiter, Lasse Kessler, Markus Goldbach, Markus Liehr

Herren 1 siegen zu Hause gegen TSG

Am Samstag, den 20. Oktober, empfing der TSV Neusäß die Mannschaft des TSG Augsburg II in heimischer Eichenwald-Arena. Die Neusässer Jungs taten sich in der  Anfangsphase schwer gegen die Augsburger. Der Rückraum der Gäste kam immer wieder frei zum Wurf und so konnten sie einige Buden erzielen. Deshalb stand es in der 9. Spielminute nur 4:3 für den TSV. In der Halbzeit konnte der Trainer Mladen Baksa seine Jungs besser auf die Gegner einstellen. Die Neusässer kombinierten nun besser und spielten schnell nach vorne. So stand es in der 39. Spielminute 20:11 für die Heimmannschaft. Dann ließen die Spieler des TSV auch bis zum Ende nichts mehr anbrennen und so endete das Spiel 28:18 für die Schmuttertaler.

Es spielten: Georg Starz (6), Christoph Hermann (5), Marcel Seibold (5), Dominik Feht (4), Felix Schmid (3), Raphael Tiedeken (2), Patrick Armbrust (2), Marko Barnjak (1), Thomas  Stein, Lasse Kessler, Markus Liehr, Christan Feht

Herren liefern 41 Pakete an Post SV

Die erste Herrenmannschaft bestritt am Samstag, den 6. Oktober, ihr erstes Auswärtsspiel der Saison 2018/19 in der Halle des PSV Augsburg. Ein überragender Markus Liehr im Tor machte das Neusässer Spiel schnell, weshalb man bereits in der 8. Minute 1:7 führte. Nach einer zehnminütigen Schwächephase des TSV gelang es den Gegnern, auf 7:12 ranzukommen, dieser Tiefpunkt währte jedoch nicht lange und die schwarz-roten Mannen führten zur Halbzeit zurecht 8:19. In der zweiten Hälfte fing man da an, wo man in der ersten aufgehört hatte, weshalb man bereits in der 43. Minute die 30-Tore-Marke knackte. Zum Schlusspfiff stand ein verdientes Ergebnis von 22:41 auf der Anzeigentafel.

Es spielten: Markus Liehr, Markus Goldbach (Tor); Marcel Seibold (10), Patrick Armbrust (9), Christoph Hermann (7), Felix Schmid (6), Andreas Spindler (4), Marko Barnjak (3), Dominik Feht (2), Thomas Stein

Topscorer Armbrust bleibt in Neusäß

Die Schmuttertaler können  die erste wichtige Vertragsverlängerung vermelden. Toptorschütze Patrick Armbrust verlängerte seinen auslaufenden Vertrag in Neusäß um weitere 11 Jahre und entschied sich damit gegen  viele Angebote der Konkurrenz aus dem Oberhaus.

Der Außenflitzer habe sich "zu einer tragenden Säule unserer Mannschaft entwickelt", begründete der Abteilungsleiter Michael Korn in einer Vereinsmitteilung die langfristige Verlängerung. Sportdirektor Chris Hofmann bescheinigte ihm das Potenzial, ein "Großer zu werden."

Der 24-jährige Armbrust bewertet die Einigung auch als einen Vertrauensbeweis. "Meine Ziele und die des Vereins für die kommenden Jahre sind sehr ehrgeizig und liegen eng zusammen." 

Genau solche Typen mit Willen, Ehrgeiz und Teamgeist brauchen wir, um unsere Ziele mit Neusäß zu erreichen.  Uns freut natürlich besonders, dass wir mit ihm ein echtes TSV-Eigengewächs in unseren Reihen haben. Patty ist zudem ein klasse Typ, der voller Stolz das Trikot des TSV Neusäß trägt und Teil unseres Weges sein möchte ,“ so Christian Hofmann, Vorstand Sport beim TSV Neusäß.

 

Bildquelle: Sport-in-Augsburg