mB-Jugend 2018/2019

Jahrgang 2002 / 2003

Oben v.l.: Robin, Ferdi, Amos, Julian, Paul

Mitte v.l.: Kati, Niklas, Jakob, Mika, Vitus, Korni

Unten v.l.: Colin, Daniel, Domi, David

es fehlen: Eric und Kilian

Trainer: Michael Korn und Katrin Schmid

Training:
Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr Realschulhalle
Donnerstag19:00 - 20:30 Uhr Eichenwaldhalle (Sommer)
Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr Eichenwaldhalle (Winter)
Freitag: 18:30 Uhr- 20:00 Uhr Realschulhalle Neusäß (gemischtes Training)

 

Englische Woche bei der mB

3 Spiele in 7 Tagen, 1 Niederlage und 2 Siege, die Jungs sind wieder in der Erfolgsspur:

Spiel 1 in Ottobeuren Am Samstag den 17.11.2018 wollte die männliche B-Jugend sich nach der knappen Heimniederlage wieder belohnen

und einen Sieg aus Ottobeuren mit nach Hause bringen. Dies gelang jedoch wieder nicht, vor allem aufgrund von vielen nicht genutzten Überzahlsituation und der eher ernüchternden Siebenmeter-Quote. Außerdem verschenkte man die Führung beim Stand von 28:31 in den letzten Minuten wieder fahrlässig und ließ den Ausgleich zu. So wurde auch dieses Spiel am Ende der Spielzeit noch mit 32:33 verloren. Nichtsdestotrotz hat die mB auch hier wieder bewiesen, dass sie Handball spielen können, auch wenn sie wohl ihre Schwächen in den letzten Spielminuten haben.

Es spielten: Jakob Kindelbacher (Tor); Robin Böck, Amos Oberle (8), Colin Wagner, Niklas Maier (1), Daniel Schrettle (2), Vitus Berlis, David Baumann (4), Julian Schmidt (9), Paul Metken (8)

Spiel 2 gegen Göggingen Am 21.11.2018 spielte der TSV Neusäß zu Hause gegen den TSV Göggingen und entschied das Spiel  für sich. Anfangs gestaltete es sich noch ziemlich ausgeglichen, da es bei den Neusässern noch Probleme in der Abwehr gab. Doch das wurde Ende der ersten Halbzeit besser und der TSV konnte die Führung ergreifen. So ging es mit einem Punktestand von 15:12 in die Halbzeit. Zum Anfang der zweiten Hälfte fand Neusäß wieder schnell ins Spiel und konnte die Führung zu einem Stand von 26:18 ausbauen. Somit gewannen die Neusässer B-Jungs deutlich mit einem 29:20-Endstand.

Es spielten: Jakob Kindelbacher (Tor); Robin Böck, Amos Oberle (7), Colin Wagner, Niklas Maier (2), Daniel Schrettle (1), Vitus Berlis (2), David Baumann (1), Julian Schmidt (9), Paul Metken (7)

Spiel 3 in Vöhringen Am Samstag, den 24.11. siegte die Mannschaft um das Trainergespann Korn/Schmid in Vöhringen mit 28:22.

Es spielten: Jakob Kindelbacher (Tor), Robin Böck (2), Mika Zweig, Niklas Maier (4), Daniel Schrettle (1), Vitus Berlis, David Baumann (2), Julian Schmidt (10), Paul Metken (9)

Knappe Niederlage der mB gegen VfL Günzburg

Am 10.11.2018 um 17.30 Uhr kam es in der Eichenwald-Arena zum Topspiel zwischen der mB des TSV Neusäß und dem VfL Günzburg. Das Spiel hat nicht zu viel versprochen, es ging gleich von Anfang an zur Sache. Beide Mannschaften waren optimal vorbereitet und zeigten gleich von Beginn an dass sie das Spiel gewinnen wollten.

Der VfL spielte mit einer sehr offensiven Deckung, die der mB teilweise sehr große Schwierigkeiten bereitete, und erforderte, dass sich die Jungs im Angriff sehr viel und schnell zu bewegen hatten, was sehr kräftezehrend war. Im Gegensatz zu Günzburg spielte die mB eine komplett defensive Deckung. Dies ermöglichte dem VfL zwar Würfe aus dem Rückraum, doch dank unserem Torhüter Jakob Kindelbacher, der einige dieser Würfe parierte, konnte die mB immer Anschluss halten. Im Angriff waren die Neusässer Jungs trotz der sehr offensiven Deckung effektiv - vor allem der Rückraum war voll in Form. Amos, Julian und Paul waren mit jeweils sieben Toren die Topscorer des TSV Neusäß in dieser Partie und hielten in Zusammenarbeit mit dem Kreisläufer Daniel (fünf Tore) die Gastgeber im Spiel.

Zum Schluss hin wurde es immer spannender: Teilweise konnte sich die mB mit vier Toren absetzen, doch der VfL kam wieder ran und ging dann sogar mit einem Tor in Führung, aber durch eine große Willenskraft hielten die Jungs das Spiel bis in die letzte Minute offen. Dann geschah es: noch dreißig Sekunden zu spielen, es stand 28:28, die mB war im Angriff, sie wollten unbedingt das Siegtor erzielen, vielleicht auch etwas zu sehr, anstatt eher auf das Unentschieden zu gehen. Der TSV suchte den Abschluss und verwarf. Nun waren noch zehn Sekunden zu spielen und in der allerletzten Sekunde erzielte Günzburg das Sieg-Tor zum 28:29-Endstand.

Trotz der Niederlage muss man sagen, dass die Neusässer Jungs eine enorme Willenskraft bewiesen und den Fans ein sehr gutes Spiel gezeigt haben, das mit Sicherheit schön zum Anschauen war. Zum Schluss noch der Ausblick für die kommende Woche: Diese wird auch sehr hart für die Jungs, da in den nächsten zehn Tagen drei anstrengende Spiele anstehen. Das nächste Spiel findet kommenden Samstag um 12.30 Uhr in und gegen Ottobeuren-Memmingen statt.

Es spielten: Jakob Kindelbacher (Tor); Robin Böck, Mika Zweig, Amos Oberle (7), Colin Wagner, Niklas Maier (1), Daniel Schrettle (5), Vitus Berlis, David Baumann (1), Ferdinand Haschka, Julian Schmidt (7), Paul Metken (7)

Auswärtssieg der mB in Burlafingen

Am 21.10.2018 ging es für die männliche B-Jugend nach Burlafingen. Da nur 8 Spieler einsatzbereit waren und die JSG Burlafingen/Neu-Ulm in der Tabelle auf dem 2. Platz stand, war die Ausgangslage nicht sehr vielversprechend.
Von Spielbeginn an hielt der TSV Neusäß stark mit und erkämpfte sich zahlreiche Chancen. Durch einige Paraden und eine starke Abwehrleistung unserer Jungs konnten sie mit einem 11:10 kurz vor Ende der 1. Halbzeit zufrieden sein. Doch in der letzen Minute kassierten die Jungs aus Neusäß noch zwei unnötige Gegentore.
Aus der Halbzeitpause startete die mB hochmotiviert und schafften in der 39. Minute den 20:20 Ausgleich! Sie erkämpften sich eine 2-Tore-Führung, die sie konstant halten konnten. Da die JSG zeitweise eine doppelte Zeitstrafe verkraften musste, konnten diese nicht mehr aufholen. Der Auswärtssieg war perfekt. Das Spiel endete mit 25:27. So konnten die Neusässer Jungs zufrieden nach Hause fahren.
Das nächste Spiel findet am 3.11.2018 in der Neusässer Eichenwaldhalle statt.

Es spielten: Jakob Kindelbacher (Tor), Mika Zweig (1), Vitus Berlis, David Baumann (3), Julian Schmidt (6), Paul Metken (8), Daniel Schrettle (3), Amos Oberle (6)

Deutliche Heim-Niederlage der mB

Am Samstag, den 13.10.2018, standen sich um 17.30 Uhr die Mannschaften des TSV Neusäß und TV Waltenhofen in der Eichenwaldhalle Neusäß gegenüber.

Die ersten 9 Minuten verschlief die Mannschaft des TSV und lag mit 1:9 schon deutlich zurück. Diesen Rückstand holte die Mannschaft aber nach einem frühen Timeout etwas auf und konnte zwischenzeitlich bis auf vier Tore herankommen (10:14). Der TV Waltenhofen spielte die Chancen besser heraus, kassierte jedoch in den ersten 25 Minuten bereits drei Zeitstrafen. Die Teams gingen mit dem Spielstand 11:18 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit baute Waltenhofen den Vorsprung aus. Der TSV Neusäß war nur phasenweise mit ordentlichen Spielzügen zu sehen. Dies hat am Ende eben klar nicht für den Sieg gereicht. Die Mannschaft verlor das Spiel mit 22:33, letztlich verdient aufgrund der spielerischen Überlegenheit des TV Waltenhofen.

Es spielten: Jakob Kindelbacher (Tor); Mika Zweig (1), Amos Oberle (6), Colin Wagner, Niklas Maier, Daniel Schrettle, Vitus Berlis (2), David Baumann (1), Dominik Schüller, Ferdinand Haschka, Julian Schmidt (9), Paul Metken (3)

Unnötige Auswärtsniederlage der mB

Am 6.10.18 hatte die männliche B-Jugend des TSV Neusäß nach dem Heimerfolg gegen Dietmansried/Altusried ihr erstes Auswärtsspiel im nahe liegenden Göggingen.

In den ersten zehn Minuten konnte der TSV Neusäß den Göggingern standhalten. Danach jedoch brach die Mannschaft die restliche erste Halbzeit zusammen und geriet in einen relativ großen Rückstand, der vor allem mit der schlechten Defensivleistung und mit der trägen Offensive der Neusässer erklärt werden kann. In der Abwehr mangelte es an Absprache, Willen und Kampfgeist und im Angriff an Geschwindigkeit, Kreativität und vor allem im Abschluss auch an Konzentration. Die Folge war der 16:11 -Halbzeitstand.

In der Pause ging ein Ruck durch die Mannschaft und man kam aus der Kabine mit mehr Willen und Kampfgeist, sodass man bereits nach knapp 12 Minuten den beträchtlichen Rückstand wieder aufgeholt hatte. Die Abwehr funktionierte besser und der Angriff agierte mit etwas mehr Geschwindigkeit und mehr Konzentration. Leider schaffte man es nicht, in Führung zu gehen und so wurde es ein bis zur letzten Minute spannendes Spiel, das die Neusässer knapp mit 26:27 verloren.

Letztendlich war die zweite Halbzeit zwar besser, jedoch nicht auf dem Level, auf dem die männliche B-Jugend eigentlich spielen will und kann. Eines der positiven Dinge, die man nun in das nächste Heimspiel gegen TV Waltenhofen am 13.10.18 um 17.30 Uhr in der Eichenwaldhalle mitnehmen kann, ist der Wille und der Kampfgeist in der zweiten Halbzeit.

Es spielten: Jakob Kindelbacher (Tor); Mika Zweig, Colin Wagner, Niklas Maier (4), Daniel Schrettle, Vitus Berlis (3), David Baumann (2), Dominik Schüller (1), Julian Schmidt (13), Paul Metken (3)

  • 1
  • 2