mB-Jugend 2020/2021

Jahrgang 2004 / 2005

KEIN SPIELBETRIEB 2020/2021

TRAINING FINDET STATT

Trainer: Ludwig Schwarz

Training:
Dienstag 18:00 - 20:00 Uhr Realschulhalle
Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr Realschulhalle
Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr Eichenwaldhalle (Winter)
Freitag 18:30 Uhr- 20:00 Uhr Realschulhalle Neusäß (gemischtes Training)

 

mB: Erneut eine unnötige Niederlage!

Unsere Mannschaft musste am Sonntag, den 10. November 2019 um 16.30 Uhr beim TSV Allach antreten – in der stark renovierungsbedürftigen städtischen Sporthalle.

Dass sich zunächst kein Team einen entscheidenden Vorsprung in dem an sich flotten und unterhaltsamen Spiel schaffen konnte, lag nicht nur an der erneut mangelnden Neusässer Chancenverwertung, sondern auch an einer unglücklichen Defensivarbeit unserer Jungs, bei der die Gastgeber immer wieder ungehindert durchbrechen konnten. Durch einige Glanzparaden hielt Jakob sein Team aber im Spiel. So ging es dann auch mit einem knappen 15:14 in die Halbzeit. Der endgültige Bruch für unser Team kam dann zwischen der 33. und 36. Spielminute, in der die Gastgeber einen Vier-Tore-Vorsprung herausspielten, dem wir bis zur Schlusssirene hinterherrannten. Unsere Jungs schwächten sich im Verlauf des gesamten Spiels zudem dadurch, dass sie sich nicht auf die kleinliche Art des Schiedsrichters einstellen konnten und so insgesamt sechs Zwei-Minuten-Strafen „kassierten“. Im Endergebnis zeigte die Anzeigetafel eine für uns völlig unbefriedigende 31:27-Auswärtsniederlage, die so wieder einmal nicht nötig gewesen wäre.

Es spielten: Jakob (Tor); Christoph (7), Colin, Joel (2), Jonas (1), Lukas, Mika, Niklas (6), Vitus (11)

mB vergibt Chance

Am Sonntag, den 3. November 2019, empfing unsere männliche B-Jugend die Gäste vom SV Mering um 11 Uhr in der Eichenwald-Halle.

Über die gesamte erste Halbzeit hinweg verlief das Spiel zunächst ausgeglichen. Zwar führten unsere Jungs zunächst meist mit einem Tor, konnten sich aber nicht absetzen, da es erneut an der Chancenverwertung mangelte. Dann wechselte die Führung, doch auch die Gäste kamen nicht entscheidend weg und so ging es mit einem 12:14 in die Pause.

Nach Wiederanwurf spielten die Gäste ihre Spielzüge konsequent durch, während auf Neusässer Seite die Zahl der vergebenen Chancen, auch durch erfolglose Einzelaktionen, höher wurde. Treffer um Treffer zog der Gegner nun davon und führte zwischenzeitlich sogar mit sieben Toren! Die fünf Minuten vor Abpfiff gestartete Schluss-Offensive der Neusässer kam leider etwas zu spät. Zwar kämpften nun alle wieder als Team, es reichte aber nicht mehr ganz und so ging man mit einer sehr unbefriedigenden 25:26-Niederlage vom Feld.

Es spielten: Simon (Tor); Alexander (3), Christoph (2), David (3), Jan, Joel (2), Lukas (1), Niklas (5), Robin (4), Vitus (5)

Endlich erster Sieg der mB

Unsere mB traf am Sonntag, den 20. Oktober 2019 um 11 Uhr in der Realschul-Turnhalle im vierten Saisonspiel auf die Mannschaft des TSV Aichach.

Die Neusässer Trainer konnten auf einen 14-köpfigen Kader zurückgreifen und unseren Jungs gelang auch ein sehr guter Start. So lagen sie nach rd. sechs Minuten schon 4:0 in Front. Die leicht ersatzgeschwächten Gäste hatten zudem Probleme im Abschluss, sodass die Hausherren zur Mitte der ersten Halbzeit ihren Vorsprung sogar auf bis zu fünf Tore ausbauen konnten. Mit 14:11 ging es in die Pause und im zweiten Abschnitt so weiter wie vorher. Nicht nur zuhauf bei den Gästen, sondern auch bei uns gab es dann erneut die schon bekannten Fehler im Aufbau bzw. Schwächen im Abschluss. Da sich hier aber beide Teams neutralisierten, fiel von der 39. bis zur 47. Spielminute kein Treffer mehr. Das letzte Tor der Partie blieb den Neusässern vorbehalten und wurde genau mit der Schlusssirene zum heiß ersehnten 23:18-Heimsieg erzielt.

Es spielten: Jakob (Tor); Alexander (1), Christoph (1), David (1), Jan (1), Joel (2), Jonas, Lukas, Mika, Niklas (11/1), Patrick, Paul (1), Robin (2), Vitus (3)

mB: Da wäre – wieder einmal – mehr drin gewesen!

Die mB hatte am Samstag, den 12.10.2019 ab 16.15 Uhr ihr Auswärtsspiel beim Tabellenführer TSV Schwabmünchen in deren Hans-Nebauer-Sporthalle vor der Brust.

Leider verschliefen unsere Jungs den Start, sodass die Gastgeber nach nicht ganz drei Spielminuten schon 3:0 vorne lagen. Dann besann man sich mitzuspielen und hielt den Vorsprung dadurch längere Zeit bei drei oder vier Toren. Während der gesamten ersten Halbzeit kam es bei uns allerdings erneut zu den schon bekannten Unkonzentriertheiten im Spielaufbau und im Abschluss, sodass man mit einem 17:12-Rückstand in die Pause ging.

Nach Wiederanwurf blieb es auf beiden Seiten im Wesentlichen unverändert. Die körperlich und spielerisch starken Gegner nutzten jeden noch so kleinen Fehler unserer Jungs gnadenlos aus und so wuchs der Vorsprung der Gastgeber Mitte der zweiten Hälfte auf bis zu 10 Tore an.

Der individuelle Wille dagegenzuhalten war zwar spürbar, leider wollte es partout aber nicht gelingen, diesen in ein wirkungsvolles Zusammenspiel zu transferieren. So blieb es viel zu oft bei mehr oder weniger erfolgreichen Einzelaktionen und am Ende einer nicht zufriedenstellenden 30:22-Auswärtsniederlage.

Es spielten: Jakob (Tor); Alexander, Christoph (1), David (3), Lukas, Max (1), Mika, Niklas (4), Paul, Robin (8/2), Vitus (5/1)

Männliche B-Jugend holt ersten Saison-Punkt!

Nach der unglücklichen Niederlage am ersten Spieltag in Bobingen war das Team am Sonntag, den 29. September 2019 um 11 Uhr in der Neudegger-Halle in Donauwörth gefordert, gegen den VSC Donauwörth eine Reaktion zu zeigen.

Unser Team konnte dieses Mal mit 13 Spielern aufwarten und ließ sich zunächst auch nicht lange bitten. Mit einer sichtlich gefestigten Abwehr, in der Torwart Jakob während der gesamten Spieldauer durch eine Vielzahl von Paraden hervorstach, konnten sich unsere Jungs zur Halbzeit eine 7:11-Führung herausspielen.

Etwa zur Mitte der zweiten Hälfte (38. Minute) dachten die vielen mitgereisten Neusässer Fans schon, dass der Höhepunkt erreicht sei, führte die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt doch tatsächlich mit 13:18. Leider schlichen sich im Team dann aber wieder ein paar technische Fehler ein – und vor allem im Abschluss haperte es erneut. Die Gastgeber konnten dadurch Tor um Tor aufholen und so waren die letzten fünf Minuten des Spiels sehr spannend und hart umkämpft. Zunächst gelang dem VSC der 20:20-Ausgleich, der von Neusäß zwar nochmals zum 20:21 gekontert werden konnte, aber in der vorletzten Spielminute gelang dem Gastgeber – der im Spielverlauf zu keinem Zeitpunkt das Spiel vorzeitig verloren gab – dann doch der 22:21-Führungstreffer – zum ersten Mal wieder seit deren lange zurückliegender 1:0-Führung! Glücklicherweise gelang Niklas auf der Rechtsaußenposition 53 Sekunden vor dem Abpfiff dann noch ein sehenswerter und von den TSV-Fans viel umjubelter Heber zum 22:22-Ausgleich – der auch gleichzeitig der Endstand war.

Auswärts in Bobingen unglücklich verloren, auswärts in Donauwörth einen Sieg vergeben – was folgt nun im nächsten Auswärtsspiel in Schwabmünchen? Ja, richtig: Ein Sieg!

Es spielten: Jakob (Tor); Alexander (2), Christoph, Colin, David (5), Joel, Jonas, Lukas (4), Max (1), Mika, Niklas (3), Robin (5/1) und Vitus (2/1).