mC-Jugend 2019/2020

Jahrgang 2005 / 2006

 

Trainer: Ulrich "Ufo" Fronza und Jung-Trainer Stephan Bühne

Training:
Dienstag      17:00 Uhr bis 19:00 Uhr  Realschulhalle Neusäß
Donnerstag  18:30 Uhr bis 20:00 Uhr  Realschulhalle Neusäß
Freitag 18:30 Uhr- 20:00 Uhr Realschulhalle Neusäß (gemischtes Training)

 

mC holte sich vorzeitig den Meistertitel

Als hätten sie geahnt, dass es diese Saison leider etwas schneller gehen musste als üblich, krönten sich die C-Jungs der Neusässer Handballer bereits im 14. von eigentlich 16 Saisonspielen vorzeitig zum Meister in der Überregionalen Bezirksliga Südwest. Ohne einen einzigen Verlustpunkt war die Mannschaft um Trainergespann Ulrich UFo Fronza und Stephan Bühne bis zum Titel nur so durchmarschiert.
Ein kleiner Rückblick: Direkt nach den Osterferien war es so weit - das Team startete in die Vorbereitung für die kommende Saison. Wie üblich gab es auch in diesem Jahr den großen Umbruch bei den Jugendmannschaften. Der Großteil der alten C-Jugend wechselte in die B-Jugend, dafür rückten viele ambitionierte Spieler aus der D-Jugend nach. Mit insgesamt 13 Spielern, regelmäßig unterstützt von drei Talenten aus der D-Jugend, hatte man eine solide Grundlage, um mit einer guten Spielerstärke die Saison in der ÜBL zu bestreiten. Eine Neuerung gab es auch auf der Trainerbank: Der schon im vorigen Jahr als Meister-Trainer sehr erfolgreiche UFo wurde jetzt unterstützt von Jungtrainer Stephan Bühne.

Die äußerst junge Mannschaft (nur vier der 13 Spieler waren aus dem älteren Jahrgang 2005) schlug sich in der Liga insgesamt fantastisch. Sie startete direkt mit ihrem höchsten Saisonsieg (38:8) in die neue Spielzeit 2019/20 und gewann in den folgenden Monaten eine Partie nach der anderen. Dabei kam es zu teils sehr eindeutigen Ergebnissen, es gab aber auch härtere Gegner wie die Teams aus Gersthofen oder Leipheim, welche die Mannschaft sehr forderten. Besiegen konnte Neusäß allerdings keiner von ihnen. So stand die mC nach 14 Begegnungen mit eindrucksvollen 28:0 Punkten unangefochten an der Tabellenspitze und sicherte sich bereits vorzeitig die Meisterschaft, bevor der Spielbetrieb aufgrund der aktuellen Situation leider abgebrochen werden musste.

Als Belohnung für die Leistungen wurden Mannschaft und Trainer im Laufe der Saison dankenswerterweise vom Hausmeisterservice Hensel mit einem Trikotsatz und Traineranzügen ausgestattet. Die noch ausstehende Meisterfeier kann hoffentlich bald nachgeholt werden. Das haben sich die Jungs und ihre Meister-Trainer auf jeden Fall verdient!

mC weiterhin ungeschlagen auf Meisterschaftskurs

Am Samstag, den 29. Februar waren die Jungs der männlichen C-Jugend des TSV Neusäß zu Gast beim TSV Gersthofen. Schon vor Spielbeginn standen die Neusässer Jungs vor einem Problem, da sie keinen Auswechselspieler hatten. Trotzdem stellten sich die Spieler der Herausforderung und taten ihr Bestes, was am Ende mit einem Sieg belohnt wurde. Während der Partie ließen sie sich nicht unterkriegen und trotz der ein oder anderen unaufmerksameren Phase schafften es die sieben Spieler, die Führung für sich zu behalten. In der Abwehr gab es ebenfalls ein paar kleine Problem, die durch mangelnde Kommunikation entstanden. Den größten Spieler vom TSV Gersthofen hatten sie allerdings trotz 1,95 m Körpergröße weitgehend gut unter Kontrolle. Im Angriff schaffte es der TSV Neusäß, durch ein größtenteils konzentriertes und ruhiges Spiel klare Chancen herauszuspielen und Tore zu erzielen. Und durch ein gutes Umschaltspiel gelang es den Neusässer Spielern, Tore der Gastgeber zu verhindern. Beim Abpfiff entschieden die Gäste vom TSV Neusäß das Spiel mit 21:24 für sich.

 

Es spielten: Simon (Tor); Florian (1), Elias (3), Lorenz (5), Erik (4), Daniel (6), Liam (5)

mC ist ungeschlagener Herbstmeister

Beim letzten Heimspiel der männl. C-Jugend im Jahr 2019 trafen die Neusässer auf einen erwartet starken Gegner aus Günzburg. Die zweite Mannschaft der Gäste wollte es den Schwarz-Roten nicht zu einfach machen und schafften es bis zur 18. Minute zwischen einer Zwei-Tore-Führung und einem Ein-Tor-Rückstand zu bleiben.

Vielleicht waren es noch die Nachwirkungen der Weihnachtsfeier am Vortag? Konzentrationsfehler, vergebene Möglichkeiten und die extreme 3:3-Deckung des VfL Günzburg II hielten die Partie so in der ersten Hälfte offen. So ging es mit 11:9 in die Pause.

Nach dem Wechsel besannen sich die Mannen von Trainer UFo und Stephan auf ihre individuellen Stärken. Eine Zeitstrafe der Gegner wurde nun gnadenlos ausgenutzt. So motiviert konnte Neusäß innerhalb von fünf Minuten mit fünf verschiedenen Spielern sechs Mal einnetzen. Daraus resultierte ein Zwischenstand von 18:11. Nach dem Ausbau der Führung auf zehn Tore konnten die Zuschauer in der Realschulhalle noch eine ausgeglichene zweite Hälfte der Halbzeit genießen. So war das Endergebnis von 28:19 hart erkämpft, aber nicht unverdient.

Wir wünschen allen Spielern des verlustpunktfreien Herbstmeisters schöne Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2020!

Es spielten: Simon (Tor); Alexian, Tobias K., Florian (4), Felix, Elias (1), Lorenz (9/1), Erik G. (2), Erik M. (3), Tobias H., Niclas (1), Liam (5), Daniel (3)

mC siegt weiter

Am 07.12.2019 trat die C-Jugend zum letzten Auswärtsspiel des Jahres gegen die SG Biessenhofen-Marktoberdorf an. Die neuen Trikots vom Hausmeisterservice Hensel begeisterten die Spieler. So konnte auch der verspätete Anpfiff die Neusässer nicht verunsichern. Dem TSV gelang es, früh in Führung zu gehen, aber die Heimmannschaft schaffte es mit den Gästen gleichzuziehen. Tobias H. erzielte heute sein erstes Tor, welches aus irgendeinem Grund nicht ihm angerechnet wurde und Lorenz führte seine Mannschaft, mit einem Wurf aus 15 Metern Entfernung, zum 8:17 in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit lief noch weniger erfolgreich für die Gastgeber. Trotz zahlreicher Versuche, schaffte die SG es nicht an den TSV Neusäß heranzukommen. Nach dem Abpfiff trennten sich die beiden Mannschaften mit 20:32 für den TSV Neusäß.

Es spielten: Simon, Alexian, Florian, Elias, Lorenz, Erik G., Erik M., Liam, Tobias K., Tobias H.

mC holt fünften Sieg in Folge

Am 2.11.2019 trat die männliche C-Jugend bei der zweiten Mannschaft der SG Kempten-Kottern bereits zum Rückspiel dieser Saison an.

Neusäß begann gleich mit einer staken Abwehr, sodass der Gegner in der ersten Halbzeit wenig Tore erzielte. Mit vielen Tempogegenstößen setzten sich die Gäste von den Gegnern ab. Sobald Neusäß im Angriff war, kamen viele schnelle Pässe zustande, was die gegnerische Abwehr durcheinanderbrachte. Durch ein gutes Zusammenspiel erzielte die Mannschaft einen deutlichen 12:34-Sieg. In der Zeit des Spiels entstand eine gute Atmosphäre. Ein großer Dank geht an die Eltern, die den Jungs durchs Fahren ermöglicht haben, den Sieg zu holen.

Somit holten sich die Jungs von Trainer UFo und Stephan den fünften Sieg in Folge und stehen weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Nächsten Sonntag empfangen die Jungs um 17 Uhr den TSV Gersthofen.

Es spielten: Simon (Tor); Niclas, Alexian, Felix, Florian (4), Lorenz (14), Erik G. (1), Erik M. (2), Tobias (1), Daniel (7), Liam (5)