mC-Jugend 2017/2018

Jahrgang 2003 / 2004

Training:
Dienstag      17:00 h bis 19:00 h  Realschulhalle Neusäß
Donnerstag  18:30 h bis 20:00 h  Realschulhalle Neusäß

Trainer: Ulrich "Ufo" Fronza

Heißer Kampf der mC gegen den TSV Bobingen

Am Samstag, den 17.03.2018, spielte die männliche C-Jugend zu Hause gegen den TSV Bobingen. Da das Trainergespann Fronza/Oberle selber spielte, übernahm Sabine Mahle dieses Amt.

Zu Beginn des Spiels konnte sich keine Mannschaft so wirklich absetzen. Somit stand es nach 10 Minuten 7:7. Danach begann jedoch ein kleiner Einbruch der Neusässer Jungs, sodass es 5 Minuten später 7:13 stand. Obwohl man jetzt mit 6 Toren hinten lag, kämpften unsere Jungs weiter, sodass sie zur Halbzeit bereits 2 Tore aufgeholt hatten (12:16). Hierfür verantwortlich war auch die Steigerung der Torwartleistung. Nach dem Ansporn zum Weiterkämpfen in der Halbzeitpause steigerte die Mannschaft ihre Leistung, sodass nach 5 gespielten Minuten schon der Ausgleich auf der Anzeigetafel zu sehen war (18:18) und kurz darauf sogar eine 3-Tore-Führung (22:19)! Danach passierte im Neusässer Angriff jedoch leider gar nichts mehr, worauf Bobingen 8 Tore in Folge warf (22:27). Somit waren die 6 aufgeholten und die 3 in Führung gegangenen Tore wieder verloren. Letztendlich endete das Spiel mit 25:28 für Bobingen.

Rückblickend gesehen, hätten die beiden Einbrüche, von denen einer in der ersten und der andere in der zweiten Halbzeit passierte, obwohl Bobingen vier Zeitstrafen einfing und Neusäß keine, nicht passieren dürfen! Schön war jedoch, dass in diesem Spiel der Kampfgeist und der Siegeswille bis zum Schluss erkennbar waren und man somit zumindest den einen großen Rückstand (6 Tore) aufholen konnte!

Für den TSV Neusäß kämpften: Jakob (Tor), Vitus (2), Christoph (1), David (1), Joel, Jonas, Niklas (9/1), Robin (8/1), Florian, Mika (2), Max (2), Paul W., Colin, Tom.

Nun steht man auf Tabellenplatz 5 und wird da auch bleiben, egal wie das letzte Spiel ausgehen wird. Dieses findet am Samstag, den 24.03.2018, um 13.30 h in der Eichenwaldarena in Neusäß statt. Gegner wird die Mannschaft aus Meitingen sein. Alle noch einmal zum Anfeuern kommen! Danach findet auch noch das Spiel der Damen statt, worauf deren Meisterschaft gefeiert wird, und die 1. Herrenmannschaft kämpft in ihrem letzten Spiel noch um den Klassenerhalt. Auch hier werden viele Zuschauer gebraucht. Die Saison beenden wird die 2. Herrenmannschaft. Der Anpfiff hier ist um 19:30 h.

Männliche C-Jugend gewinnt auch das Rückspiel gegen Göggingen

Am Donnerstag, den 08.03.2018, fand das Nachholspiel gegen Göggingen in eigener Halle statt. Erfreulicherweise war die Neusäßer Mannschaft mit 14 Spielern und den beiden Trainern UFo und Markus, dem neuen Co-Coach vertreten.

Gleich zu Beginn konnten die Neusäßer eine gelungene Führung (2:5) herausspielen und bauten diese bis zur Halbzeitpause auch weiter aus. Zur Halbzeit führte Neusäß mit 7:12. Auch in die zweite Halbzeit startete man gut, sodass man mittlerweile sogar mit 8 Toren (8:16) davonzog und zur Freude der anwesenden Zuschauer 10 Minuten später auf 9 Tore erhöhte (15:24). Dann nahm die Anzahl der technischen Fehler jedoch schnell zu, sodass man im Angriff erst einmal keine Tore mehr warf und in der Abwehr ging auch keiner mehr so richtig hin. Das führte dazu, dass Göggingen 4 Tore in Folge warf und es auf einmal nur noch 19:24 stand. Schließlich blieb es bei der 5-Tore Führung und das Spiel endete 21:26.

Insgesamt gesehen war es ein gelungener Sieg, wobei es jedoch schade war, dass die 9-Tore-Führung nicht bis zum Schluss gehalten werden konnte. Gefreut hat es die Mannschaft, daß der lange Zeit krank gewesende Mitspieler Kilian nun wieder gesund ist und in der Halle vorbeigeschaut hat. Ab nächster Woche darf Kilian wieder mit einem leichten Training beginnen. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 17.03.2018, um 14.00 h in der Realschulturnhalle in Neusäß statt. Gegner wird die Mannschaft aus Bobingen sein.

Für den TSV Neusäß siegten: Jakob (Tor), Vitus (5/1), David (6), Jan, Christoph (1), Joel, Jonas, Robin (10/2), Niklas (3), Max (1), Paul W., Paul S., Tom, Colin.

Männliche C-Jugend siegt in Dinkelscherben

Die männliche C-Jugend spielte am Sonntag den 04.03.2018 gegen den TSV Dinkelscherben und überzeugte mit einem 31:23 Sieg.

Die Neusässer fanden zunächst gut ins Spiel, nach 10 Minuten gingen sie mit 5:0 in Führung. Jedoch kam die Dinkelscherbener Mannschaft immer näher an sie ran. Das Neusässer Team verspielte diese Führung durch mangelnde Konzentration. Durch diese Schwächen stand es zur Halbzeit nur noch 14:12 für Neusäß. Zu Beginn der zweiten Hälfte war die Konzentration wieder voll da. Die Neusässer ließen nun kaum noch Fehler zu und bauten ihre Führung schließlich sehr schnell aus. Somit siegte der TSV Neusäß gegen den TSV Dinkelscherben mit einem Endergebnis von 31:23 Torschützenkönig war David mit 9 Toren.

 

Außerdem spielten und siegten: Tom (Tor), Robin (6), Niklas M. (5), Vitus (5), Christoph (2), Colin (2), Jan (2), Joel, Paul St., Alexander.

Auch in Bobingen kein Sieg für die männliche C-Jugend

Mitte November fuhr UFo mit seiner Truppe zum Auswärtsspiel nach Bobingen. Die Jungs kamen gut in’s Spiel und führten schnell mit 2:6. Doch dann klappte nichts mehr, viele Bälle gingen verloren oder landeten nicht im Tor und so stand es zur Halbzeit 12:10. In der 2. Halbzeit zogen die Bobinger sogar auf 14:10 davon. Aber die Neusäßer Mannschaft gab nicht auf und kämpfte sich zurück ins Spiel. Sie konnte sogar zum 18:18 ausgleichen. Nun folgte eine spannende, aber auch dramatische Schlussphase mit vielen Toren auf beiden Seiten. Am Ende siegte Bobingen mit 28:27. Da Bobingen ein starker Gegner war, wurden die meisten Spieler aus dem jüngeren Jahrgang auf Neusässer Seite nicht eingewechselt - dies juckte sie allerdings kein bißchen, denn trotz der Niederlage waren sie stolz auf die Älteren, die so ein knappes Spiel gespielt haben.

Männliche C-Jugend siegt gegen SV Mering

Am 21.11.2017 um 18.00 Uhr spielte der TSV Neusäß gegen den SV Mering und gewann mit 23:18.

Als das Spiel startete, fand Neusäß zuerst nicht so gut in das Spiel. Nach kleinem Rückstand, den der TSV Neusäß wieder aufholte, stand es zur Halbzeit 9:10. Kurz nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit ging der TSV Neusäß sofort in Führung. Wir bekamen ein durchwegs spannendes Spiel zu sehen, denn die Mannschaften waren auf Augenhöhe. Zur Mitte der zweiten Halbzeit hatte der TSV Neusäß eine leichte Führung aufgebaut, die er auch halten konnte. Insgesamt ist das Spiel für den TSV Neusäß sehr gut verlaufen und es konnte auch jeder Spieler zum Einsatz kommen. Die Neusässer Handballer waren insgesamt gesehen die bessere Mannschaft. Und haben deshalb auch verdient mit 5 Toren Unterschied gewonnen. Bis jetzt haben die Jungs von Trainer UFo alle Heimspiele gewonnen.