mC-Jugend 2018/2019

Jahrgang 2004 / 2005

Trainer: Ulrich "Ufo" Fronza und Markus Oberle

Training:
Dienstag      17:00 Uhr bis 19:00 Uhr  Realschulhalle Neusäß
Donnerstag  18:30 Uhr bis 20:00 Uhr  Realschulhalle Neusäß
Freitag: 18:30 Uhr- 20:00 Uhr Realschulhalle Neusäß (gemischtes Training)

 

Männliche C-Jugend holt den Meistertitel in der Überregionalen Bezirksliga West!

Nach dem 25:37-Auswärtssieg am letzten Wochenende gegen die HSG Gröbenzell-Olching war der Vorsprung auf den Tabellen-Zweiten VSC Donauwörth so groß, dass bereits ein Unentscheiden zur Meisterschaft genügt hätte. Aber die Jungs wollten die Saison passend – nämlich mit einem Sieg – abschließen.

Die Gäste aus Gersthofen reisten mit sieben Spielern an, die heimische Bank war mit 13 Akteuren deutlich besser ausgestattet. Und die Gastgeber legten auch gleich furios los, wodurch sie nach knapp sieben Minuten Spielzeit bereits mit 7:1 in Front lagen. Die Partie wurde dann etwas ausgeglichener, auch weil die Gastgeber ihre Chancen nicht konsequent verwerteten. So ging es mit 14:8 in die Pause.

Nach dem erneuten Anwurf setzte sich die nominelle Überlegenheit der Neusässer nur langsam durch, auch weil der eine oder andere Pass nicht sauber gespielt wurde. Die Gäste, bei denen alle Spieler komplett durchspielen mussten, waren aber spielerisch und körperlich nicht mehr dazu in der Lage, unserem Team etwas entgegenzusetzen, obwohl sie von ihrem Trainer ständig lautstark gecoacht wurden. So erzielten die Neusässer auch den letzten Treffer in der Partie zum Endstand von 33:25 und hatten sich damit zum Meister gemacht!

Groß war der Jubel nach der Schlusssirene bei Spielern und den Trainern Markus und UFo – und natürlich auch bei den zahlreichen Fans auf der Tribüne! Nach einer kurzen Lobeshymne der Handball-Jugendleiterin Sabine wurde die „Meister-Bananen-Torte“, gebacken von Jans Mama Elfi, an die Spieler überreicht – und sogleich verspeist!

Es spielten und wurden Meister: Tom (Tor), Alexander (4), Ayman (1), Christoph (5), Felix, Florian (1), Jan, Joel (5), Jonas (4), Lorenz (2), Lukas (6), Max (4), Paul (1)

    

mC fehlt noch ein Punkt zum großen Glück

Nach der unbefriedigenden Leistung im Spiel gegen 1871 Augsburg haben die C-Jungs am Sonntag, den 24.03.2019 in Olching wieder zu ihren Stärken zurückgefunden. Vor den Augen zahlreicher mitgereister deutscher und französischer Fans war die Mannschaft optimal von ihren Trainern UFo und Markus eingeschworen worden. Bereits nach 15 Sekunden ging Neusäß in Führung. Obwohl die Jungs aus Gröbenzell/Olching sich immer wieder herankämpften, wurde mit einem akzeptablen Spielstand von 11:20 die Seiten gewechselt. Ein paar Unachtsamkeiten in der Neusässer Abwehr bescherten der Heimmannschaft noch ein paar Torerfolge, jedoch war der Sieg für Neusäß nie in Gefahr. Das Spiel endete 25:37.

Es spielten: Tom (Tor), Paul, Christoph (4), Felix, Joel (9), Jan, Lukas (11), Jonas (7), Lorenz (1), Ayman, Max (5)

So, nun heißt es am kommenden Sonntag, den 31.03.2019 um 13.00 h in der Neusässer Eichenwald-Arena nochmals Ärmel hochkrempeln, alle Kräfte mobilisieren und konzentriert ins letzte Spiel zu gehen. Zu Gast ist die Mannschaft des TSV Gersthofen.

Die Neusässer Jungs möchten sich mit einem guten Spiel am Ende einer tollen Saison mit dem Meistertitel belohnen. Wir laden alle Neusässer Handballfreunde ein, die Mannschaft hierbei zu unterstützen und am Ende – hoffentlich – gemeinsam mit den Jungs und den Erfolgstrainern Ufo und Markus zu jubeln!

mC: Aufstehen, schütteln und nach vorne schauen …

Am Sonntag, den 17.03.2019 machten sich die Jungs der C-Jugend auf den Weg zum Derby-Gegner 1871 Augsburg. Leider fand das Neusässer Team überhaupt nicht ins Spiel. Es reihten sich technische Fehler aneinander, dann kam auch noch Pech bei diversen Lattenschüssen hinzu und schlussendlich war der gegnerische Torwart nur schwer zu überwinden. Die Jungs von 1871 spielten an diesem Tag einfach cleverer. Vor zahlreichen mitgereisten Fans bot die Neusässer Mannschaft ihr schlechtestes Saisonspiel und hat somit die Entscheidung um die Meisterschaft auf den letzen Spieltag am 31.03.2019 in der Eichenwaldarena vertagt. Das Spiel endete 27:20. Aber vielleicht kam diese Niederlage zur rechten Zeit und hat unseren Jungs gezeigt, dass sie nicht nachlassen dürfen. Jetzt heißt es für die Trainer Markus und UFo im nächsten Training, die Mannschaft aufzufangen und wieder auf Linie zu bringen, damit die Fahrt am kommenden Sonntag nach Gröbenzell von einem Erfolg gekrönt wird.

Es spielten: Tom (Tor), Paul (1), Christoph (2), Jan (4), Lukas (2), Jonas, Lorenz (6/1), Alexander (5), Max

mC hat die Meisterschaft im Blick

Am Sonntag, den 24.02.2019, hatte die männliche C-Jugend ihr nächstes Auswärtsspiel in Gilching. Da das Spiel bereits um 10:30 Uhr angepfiffen wurde, trafen sich die Jungs schon um 08:30 Uhr in Neusäß zur Abfahrt. Grippegeschwächt bestand das Team nur aus acht Spielern. Da auch beide Torleute krank waren, erklärte Max sich bereit, das Tor zu hüten.

In der ersten Halbzeit lief es etwas holprig für Neusäß, weshalb die Trainer, Ulrich Fronza und Markus Oberle, beim Spielstand von 11:11 eine Auszeit einforderten. Danach lief es zwar nicht viel besser, jedoch konnten sich die Neusässer Jungs bis zur Halbzeit einen 18:20-Vorsprung erarbeiten. In der zweiten Halbzeit spielte die Neusässer Mannschaft deutlich besser. Der Spieler mit der Nummer 22 des gegnerischen Teams, der sehr viele Tore werfen konnte, wurde nun deutlich besser zurückgehalten und Neusäß trat nun endlich auch als ein Team auf. Mit der Schlußsirene stand für unsere Jungs der nächste Auswärtssieg mit 30:40 auf der Anzeigetafel. Christoph konnte in diesem Spiel sein 100. Saisontor erzielen!

Schön langsam kann die Limo schon mal kalt gestellt werden – der Truppe fehlen zur Meisterschaft jetzt nur noch 3 Punkte aus 3 Spielen. Das sollte doch machbar sein! Die Spieler werden die spielfreie Zeit bis zum 17. März nutzen, um gesund zu werden und dann mit voller Kraft und voller Bank um 13.00 Uhr bei 1871 Augsburg anzutreten.

Es spielten: Max (Tor); Paul (2), Christoph (10), Joel (5), Jan (7), Lukas (4), Lorenz (11), Ayman (1)

Torfeuerwerk der männlichen C-Jugend

Am Samstag, den 09.02.2019 um 15:00 Uhr empfingen die Spieler der mC-Jugend die Mannschaft aus Dinkelscherben. Nach einer schnellen Führung bekamen die Neusässer Jungs in der 6. Minute den ersten Gegentreffer zum 3:1. Das grippegeschwächte Team aus Dinkelscherben konnte bis zum Ende der ersten Halbzeit nicht mithalten und erzielte nur zwei Tore. Der Halbzeitstand betrug 16:2 Tore. In der zweiten Halbzeit gab Dinkelscherben nicht auf, schaffte es aber nicht, aufzuholen und musste sich nach 50 Minuten mit 39:6 Toren geschlagen geben. Während der ganzen Zeit haben die Zuschauer tatkräftig angefeuert und bei Toren applaudiert. Die Spieler um das Trainergespann Markus und UFo haben sich über die erneute Aushilfe von Simon, dem Torwart der D-Jugend, sehr gefreut. 

 

Es spielten: Simon (Tor); Christoph (11), Florian Str. (2), Florian Sch. (1), Joel (11), Jan (2), Lukas (6), Lorenz (6)

 

Am kommenden Sonntag, den 17.02.2019 empfängt die Mannschaft des Team aus Göggingen. Hier mußten die Neusässer Jungs im Hinspiel bisher ihre einzige Niederlage einstecken.

Jetzt sollen jedoch die Punkte in Neusäß bleiben. Die Spieler würden sich über zahlreiche Unterstützung von der Tribüne sehr freuen. Anpfiff ist um 11.00 h in der Realschulhalle.