mC-Jugend 2018/2019

Jahrgang 2004 / 2005

aktuelles Bild folgt...

Trainer: Ulrich "Ufo" Fronza und Markus Oberle

Training:
Dienstag      17:00 Uhr bis 19:00 Uhr  Realschulhalle Neusäß
Donnerstag  18:30 Uhr bis 20:00 Uhr  Realschulhalle Neusäß
Freitag: 18:30 Uhr- 20:00 Uhr Realschulhalle Neusäß (gemischtes Training)

 

Männliche C-Jugend siegt gegen SV Mering

Am 21.11.2017 um 18.00 Uhr spielte der TSV Neusäß gegen den SV Mering und gewann mit 23:18.

Als das Spiel startete, fand Neusäß zuerst nicht so gut in das Spiel. Nach kleinem Rückstand, den der TSV Neusäß wieder aufholte, stand es zur Halbzeit 9:10. Kurz nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit ging der TSV Neusäß sofort in Führung. Wir bekamen ein durchwegs spannendes Spiel zu sehen, denn die Mannschaften waren auf Augenhöhe. Zur Mitte der zweiten Halbzeit hatte der TSV Neusäß eine leichte Führung aufgebaut, die er auch halten konnte. Insgesamt ist das Spiel für den TSV Neusäß sehr gut verlaufen und es konnte auch jeder Spieler zum Einsatz kommen. Die Neusässer Handballer waren insgesamt gesehen die bessere Mannschaft. Und haben deshalb auch verdient mit 5 Toren Unterschied gewonnen. Bis jetzt haben die Jungs von Trainer UFo alle Heimspiele gewonnen.

Niederlage der männlichen C-Jugend im Lokalderby

Anfang Oktober waren die Jungs der männlichen C-Jugend zu Gast bei 1871 Augsburg. Neusäß erwischte den besseren Start ins Spiel, aber das änderte sich bald, da die Neusässer viele Fehlpässe machten. 1871 Augsburg konnte bis zur Mitte der ersten Halbzeit den Anschluss wiederfinden und zum Ende der ersten Halbzeit stand es dann 10:10. Nach der Pause fanden die Neusässer zunächst nicht ins Spiel. Mit vielen Fehlpässen gab man 1871 Augsburg die Chance, in Führung zu gehen. Mitte der zweiten Halbzeit holte Neusäß den Rückstand auf und konnte ausgleichen. Dann wurde die Neusässer Truppe wieder unkonzentriert und bekam zu viele Gegentore, sodass sich die Mannschaft um Coach UFo mit 23:28 geschlagen geben musste.

Männliche C-Jugend überzeugt erneut beim Heimspiel

Am 28.10.17 gewann die männliche C-Jugend des TSV Neusäß gegen den TSV Göggingen mit 27:16.

Nach dem Anpfiff wurden dann auch schon die ersten Tore vom TSV Neusäß erzielt. Auch Christoph konnte sich auf den äußeren Positionen beweisen und warf insgesamt ganze 7 Tore. Alexander, auch ein Spieler des jüngeren Jahrgangs, konnte 2 Tore erzielen. Aus dem älteren Jahrgang warfen dann noch Niklas, Vitus, Colin, Mika und Robin weitere wichtige Tore. Unser Torwart Jakob konnte auch mehrere Würfe vom Tor fernhalten und zeigte, dass er immer besser wird. Insgesamt ist das Spiel für den TSV Neusäß sehr gut verlaufen und es konnte auch jeder zum Einsatz kommen.

 

Am kommenden Samstag, den 04.11.2017 empfängt die Mannschaft die Gäste aus Dinkelscherben. Anpfiff 13.30 h

Erster Einsatz in der männlichen C-Jugend

Heute habe ich die Ehre, etwas zum Spiel vom Samstag, den 30.09.2017, zu berichten. Dies war mein erstes Spiel, das wir auch noch mit 24:17 gegen Kissing gewannen. In der Dreifachturnhalle war alles perfekt organisiert – Essen, Kuchen, Getränke, … Spaß machte es auch, den Spielbetrieb vorab gemeinsam aufzubauen und vorzubereiten. Nun bin ich erst seit ca. zwei Monaten bei dem Verein und es gefällt mir echt gut. Ich hatte bisher ausnahmslos viel Spaß mit meinem Team beim Handball-Training. In meinen bisherigen Trainingseinheiten konnte ich sehr viel dazulernen, da sich nicht nur UFo, unser Trainer, sondern auch meine Mannschaft, die C-Jugend, sehr für mich einsetzt. Die Spielregeln, über den Handball-Sport wurden mir allseits recht gut vermittelt. Mit meiner Mannschaft bin ich sehr zufrieden, denn sie haben mich schnell aufgenommen und ich konnte mich einfach integrieren.

Paul

 

Männliche C-Jugend gewinnt erstes Heimspiel

Am Samstag, den 30.09.17, hatte die männliche C-Jugend ihr erstes Heimspiel. Der Gegner war der Kissinger SC, der nur mit 8 Spielern nach Neusäß kam, was ein großer Nachteil für sie war, da die Neusässer 13 Spieler zur Verfügung hatten.

Nach einem gelungenem Start der Neusässer (2:0), ließen sie sich die Führung nicht mehr nehmen. Nach 5 Minuten stand es dann 4:1, da die Heimmannschaft sich aber nicht weiter absetzen konnte und der Gegner den Vorsprung auch nicht verkürzen konnte, stand es zur Halbzeit 12:8. Die Neusässer begannen erneut gut, sodass sie nach sieben Minuten schon mit sieben Toren (17:10) vorne lagen. Wie schon im ersten Durchgang hielt sich der Abstand bis zum Ende und Neusäß siegte mit 24:17.

Insgesamt gesehen hatten die Neusässer aber auch viel Glück, da sie neun Siebenmeter verursacht hatten. Grund dafür war der starke Kissinger Kreisläufer Alexander mit der Nummer 11, der am Kreis fast unaufhaltsam für die Neusässer, agierte. Zum Glück jedoch für den Hausherren, trafen die Kissinger keinen dieser neun Siebenmeter, da ihr Torhüter Jakob in Topform war. Für den Sieg maßgebend war natürlich auch wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung und die Aufteilung auf viele Torschützen.

Für den TSV Neusäß kämpften und siegten: Jakob (Tor), Vitus (8 Tore), David (5), Niklas (4), Alex (4), Mika (2), Colin (1), Florian, Joel, Jan, Lukas, Paul S., Paul W.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 08.10.17 bei 1871 Augsburg statt. Spielbeginn um 14:00.