mC-Jugend 2019/2020

Jahrgang 2005 / 2006

 

Trainer: Ulrich "Ufo" Fronza und Jung-Trainer Stephan Bühne

Training:
Dienstag      17:00 Uhr bis 19:00 Uhr  Realschulhalle Neusäß
Donnerstag  18:30 Uhr bis 20:00 Uhr  Realschulhalle Neusäß
Freitag 18:30 Uhr- 20:00 Uhr Realschulhalle Neusäß (gemischtes Training)

 

Dritter Sieg im vierten Spiel der männlichen C-Jugend

Am Samstag, den 03.11.2018, trat die männliche C-Jugend in Zusmarshausen gegen die Mannschaft aus Dinkelscherben an. Die Jungs aus Dinkelscherben spielten sehr langsam und eher zurückhaltend. Dennoch stand es am Ende der Spielzeit nur 12:19 für Neusäß, da die Neusässer Spieler etwas unkonzentriert waren. Der Abstand blieb jedoch am Ende noch bei 7 Toren. Der D-Jugendtorwart Simon half mit überragenden Paraden, diesen Sieg zu sichern. Die Trainer Ulrich Fronza und Markus Oberle wechselten ständig mit den zwei verfügbaren Auswechselspielern, so konnte jeder mal spielen. Es gab keine groben Fouls und die Neusässer feierten ihren dritten Sieg. Nun stehen sie mit einem Spiel Rückstand auf dem 3. Tabellenplatz.

Kommenden Samstag, den 10.11.2018 ist die Mannschaft vom TSV Gilching II zu Gast in Neusäß. Anpfiff ist um 13:30 h in der Eichenwald-Arena.

Es spielten: Simon (Tor); Paul, Christoph (8), Florian St. (3), Lorenz (2), Jan (2), Lukas (2), Felix, Alexander (2)

Zweiter Heimsieg der männlichen C-Jugend

Am Samstag, den 27.10.2018, trat die männliche C-Jugend in der Realschul-Sporthalle gegen den VSC Donauwörth an. Obwohl die Donauwörther körperlich überlegen waren, gelang es ihnen kaum, gegen die starke Abwehrarbeit unserer Jungs anzukommen und den brilliant agierenden Torwart Simon zu überwinden. Am Ende der 1. Halbzeit stand es verdient 15:8. Diese deutliche Tordifferenz konnte bis zur 40. Minute der 2. Spielhälfte gehalten werden. Dann aber sank die Konzentration bei den Neusässer Jungs stark ab, dem VSC gelang es, den Rückstand von sechs Toren auf drei zu verkürzen. Deswegen nahmen die Trainer Markus Oberle und Ulrich Fronza 4 Minuten vor Spielende ein Time-Out und stellten die Mannschaft ein letztes Mal um. Hierdurch entstand der Endstand von 25:19. Die männliche C-Jugend konnte ihren 2. Heimsieg feiern.

Es spielten: Simon (Tor); Christoph (11), Florian St., Lorenz (2), Joel (1), Ayman, Jan (4), Florian Sch., Jonas (3), Alexander (4)

C-Jungs haben wacker gekämpft und doch verloren

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, spielte die männliche C-Jugend in der Anton-Bezler-Halle gegen den TSV Göggingen. In der ersten Halbzeit taten sich die Neusässer Spieler recht schwer gegen die körperlich überlegenen Gögginger. In der Halbzeitpause stellte Trainer Markus Oberle die Mannschaft dann um und das Neusässer Spiel wurde besser. So holten unsere Jungs in der zweiten Halbzeit noch auf und der Endstand betrug dann 16:22.

Diese 7 Spieler haben ihr Bestes gegeben und sich wacker geschlagen: Tom (Tor); Christoph (9), Florian St. (1), Lorenz (2), Ayman, Lukas (2), Jonas (2)

Guter Saisonstart bei der männlichen C-Jugend

Zur Eröffnung der Neusässer Handball-Saison am 29.09.2108 empfing die mC-Jugend die Mannschaft vom SC Unterpfaffenhofen/Germering. Den Gästen gelang zwar das erste Tor, aber dann legten die Jungs um Trainer Markus Oberle richtig los. Die einseitige Partie war geprägt von Einzelaktionen. Leider setzten die Neusässer wenig bis gar nichts um, was sie im Training geübt hatten. Somit täuscht das Ergebnis etwas über die eigentliche Leistung hinweg. Das Spiel endete 38:6 für Neusäß.

Klasse, dass fast alle Spieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Felix, unser Neuzugang, kommt bestimmt auch bald zum Torerfolg.

Für Neusäß spielten: Tom (Tor), Christoph (8), Lorenz (8), Ayman (1), Joel (1), Jonas (1), Max (4), Lukas (8), Alexander (7), Felix

Saisonabschluss der männlichen C-Jugend

Am Freitag, den 15. Juni 2018 versammelte sich die männliche C-Jugend zum Saisonabschlusstreffen. Es sollte zum Bouldern nach Gersthofen gehen. Nach einer kurzen Anreise ging es auch schon los. Wir bekamen eine kurze Einweisung und danach durften sich alle an den Boulderwänden versuchen. Eine halbe Stunde später ging es dann an die Kletterwände. Dort konnten alle gegeneinander um die Wette klettern. Zum Abschluss gab es dann noch etwas zu essen. Danach schauten alle noch das dort laufende Fußballspiel im Fernsehen an. Es war ein super Saisonabschluss für uns!