Herren II 2018/2019

Ansprechpartner: Christian Strecker

Training:  nach Bedarf
Donnerstag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Realschulhalle Neusäß (Sommer)
Donnerstag: 20:30 Uhr - 22:00 Uhr Gymnasium Neusäß (Winter)

Auftaktsieg Zwoidte

Es gibt Ereignisse, die werden so wohl nie wieder „zum ersten Mal“ passieren. Teil eines Ereignisses dieser Art durfte die trainerlose „bunt gemischten Hobbytruppe ohne Ambitionen“ werden. Richtig, die Rede ist von der zweiten Mannschaft des TSV’s. Denn zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte starten die Schmuttertaler mit zwei aktiven Mannschaften in den Liegenbetrieb. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gewannen dann auch noch beide Mannschaften ihre  Partien. Doch wie kam es dazu?

Nachdem am Samstag die erste Mannschaft bereits siegen konnte, fuhren Sportler der Baujahre 1960 bis 1998 am Sonntag Nachmittag nach Lechhausen um gegen die TSG 1885 Augsburg II anzutreten. Die Mannschaften kannten sich bereits aus einem gewonnenen Testspiel, jedoch ist dies wenig aussagekräftig, da die Teams personell anders aufgestellt waren. 

Die Neusäßer erwischten den besseren Start und konnten sich bald mit 0:3 in Führung bringen. Bald spürte die Truppe, dass man sich auf dem Platz nicht verstecken muss. Obwohl die Jungs in dieser Kombination noch nie auf dem Platz standen, konnten teilweise klar gespielte Angriffe und schnelle Konter erfolgreich abgeschlossen werden. Das Ergebnis zur Halbzeit war eine verdiente 5:13 Führung. Spätestens hier war dann klar, dass man sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen wird. Dennoch mahnten die Erfahreneren weiterhin ordentlich zu spielen. Weite Teile der zweiten Halbzeit gelang das auch gut, jedoch wurde zu oft zu schnell der Abschluss gesucht. Nichts desto trotz konnten sich nahezu alle Spieler in die Torschützenliste eintragen -  Alexander Böheim gleich acht mal. Letztlich endete das Spiel 17:24 wobei hier durchaus ein höherer Sieg möglich gewesen wäre, da immerhin vier 100%ige Gegenstöße und drei 7-Meter vergeben wurden. 

Was jedoch mindestens genau so wichtig wie diese zwei Zähler ist ist, dass das Projekt Zweite Mannschaft gut gestartet ist und allen Akteuren „echt Bock“ gemacht hat. Falls sonst noch jemand mal wieder Lust auf Handball hat, ist dieses Team sicher keine schlechte Wahl! ///Ludo